Feuer
spuren

Das internationale
Erzählfestival Bremen
5. und 6.
November 2022

Feuerspuren 2022

Das internationale Erzählfestival Bremen 5. & 6. November 2022

15:00 - 15:20 Uhr

Recyclingbörse

Liebesbrief an das 9-Euro-Ticket

Paula, Postbotin für positive Post
Türkisch & Deutsch

Das war ein schöner Sommer! Mit dem 9-Euro-Ticket strömten die Menschen aus Gröpelingen in die Ferne und kamen mit Geschichten zurück. Es wurden Postkarten geschickt und Liebesbriefe verfasst. Paula, die Postbotin für positive Post hat die herz-erwärmenden Geschichten gesammelt, um uns in der kalten Jahreszeit etwas einzuheizen.

15:50 - 16:10 Uhr

Recyclingbörse

Liebesbrief an das 9-Euro-Ticket

Paula, Postbotin für positive Post
Türkisch & Deutsch

Das war ein schöner Sommer! Mit dem 9-Euro-Ticket strömten die Menschen aus Gröpelingen in die Ferne und kamen mit Geschichten zurück. Es wurden Postkarten geschickt und Liebesbriefe verfasst. Paula, die Postbotin für positive Post hat die herz-erwärmenden Geschichten gesammelt, um uns in der kalten Jahreszeit etwas einzuheizen.

16:40 - 17:00 Uhr

Recyclingbörse

Auf Bahnen und Farben warten, vertraute graue Fassaden

RAP-Werkstatt EUROPA ZENTRAL
Bulgarisch, Englisch, Deutsch & Musik

In der wöchentlich im Liegnitzviertel stattfindenden Rap-Werkstatt können Jugendliche ab 12 Jahren unter der Leitung von Philip Speer ihre selbstgeschriebenen Songtexte aufnehmen und präsentieren. Bei den Feuerspuren zeigen Daniela, Danial und Roy the Boi ihre in der Rap-Werkstatt entstandenen Songs. Das Publikum erwarten bulgarische, englische und deutsche Texte, die sowohl das eigene Leben in Bremen reflektieren, denen es aber auch nicht an sozialkritischen Tönen fehlt.

17:30 - 17:50 Uhr

Recyclingbörse

Geben und Nehmen

Videowerkstatt EUROPA ZENTRAL
Deutsch & Film

Wie lange kann man in eine Freundschaft geben, ohne zu nehmen? Premiere des neuesten Kurzfilms „Geben und Nehmen" in Anwesenheit der jungen Filmemacher:innen. Auf Basis wöchentlicher Treffen produzieren Kinder und Jugendliche aus dem Liegnitzquartier im Torhaus Nord mit medienpädagogischer Unterstützung von Julian Elbers und professioneller Technik ihre eigenen Kurzfilme.